Aktuelles

26.04.2022 | MRT-Umbau in Schwetzingen

In den letzten Wochen haben wir unsere MRT-Geräte in Schwetzingen modernisiert.

Das MRT "Symphony" wurde durch ein modernes 1,5T-Gerät "Altea" ersetzt. Dieses ermöglicht schnellere Untersuchungen, bessere Bildqualität und einen erhöhten Patientenkomfort.

Das MRT "Aera" erhielt ein umfangreiches Upgrade der Steuerungs-Hardware und -Software, wodurch sowohl die Bilderstellung weniger anfällig für Bewegungsartefakte ist als auch moderne Nachverarbeitungswerkzeuge bei der Bildauswertung zur Verfügung stehen.

15.12.2021 | Wir wünschen frohe Festtage!

Das gesamte Team der Radiologie Rhein-Neckar wünscht Ihnen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start in das neue Jahr.

Bleiben Sie gesund und munter!

10.11.2021 | Eröffnungsfeier mit Tag der Offenen Tür

Am 10.11.2021 habe wir mit einem Tag der Offenen Tür die Eröffnung des neuen Praxisstandorts in der Grünen Meile 52 in Heidelberg gefeiert.

Mit vielen Gästen (Zuweiserinnen und Zuweiser, Familienangehörige und Freunde) konnten wir in sehr angenehmer Atmosphäre die großzügigen Praxisräumlichkeiten präsentieren und auf das gemeinsam in den letzten Monaten Geleistete anstoßen.

Es war eine sehr schöne Feier!

07.07.2021 | Impftag am 3.7. voller Erfolg!

An unserem Impftag am neuen Praxisstandort in der Grünen Meile 52 in Heidelberg konnten wir fast 650 Impfungen durchführen.

Eine Impf-Aktion diesen Umfangs war für uns eine organisatorische Herausforderung, mehrere Mitarbeiterinnen haben über 2 Wochen fast ununterbrochen Mails und Anrufe beantwortet und Termine koordiniert, z.T. noch bis spät in den Abend hinein.
Auch vor Ort mussten die parallelen "Impf-Straßen" geplant und aufgebaut sowie die Abläufe der Impfungen optimiert werden.

Die Mühe hat sich aus unserer Sicht wirklich gelohnt -  es war für das gesamte Team ein tolles Gefühl, so vielen Menschen eine Impfung anbieten zu können. Der gesamte Tag ist weitgehend reibungslos abgelaufen, die meisten Impflinge konnten nach nur wenigen Minuten mit Impfung im Arm, Stempel im Impfpass und einem Lächeln auf den Lippen die Praxis wieder verlassen.

Ein Dank geht auch an das Team der benachbarten Aurum Apotheke, die an diesem Tag viele digitale Impfbescheinigungen ausgestellt haben.

26.06.2021 | Impftag am 3.7. am neuen Praxisstandort in Heidelberg

Die radiologisch-nuklearmedizinische Gemeinschaftspraxis Radiologie Rhein-Neckar mit Standorten in Heidelberg und Schwetzingen hat in den letzten Monaten bereits zahlreiche Menschen erfolgreich mit Coronaimpfungen versorgen können.

Im Rahmen der Neueröffnung unseres Praxisstandortes in der Grünen Meile 52 in Heidelberg Bahnstadt können wir vor endgültigem Bezug der neuen Praxisräume die Praxisflächen nutzen, um wieder zahlreiche Erst- und anschließend Zweitimpfungen mit dem Impfstoff des Herstellers BioNTech/Pfizer anzubieten.

Wir möchten wir Ihnen hiermit ein Impfangebot unterbreiten, solange der Vorrat reicht. Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt die Impfung gegen COVID-19 für alle Personen ab 18 Jahren. Die Impfungen finden ausschließlich in den Praxisräumen in der Grünen Meile 52 ausschließlich mit BioNTech statt zu folgenden Terminen:

·       Erstimpfung am 03.7.2021

·       Zweitimpfungen am 24.07.2021 oder 07.08.2021.

Eine vorherige Anmeldung ausschließlich über unsere E-Mail-Adresse impfung@radiologie-rhein-neckar.de ist erforderlich.

Aktuell sind alle Termine vergeben!

Bitte für jede Person in der Anmeldungsmail vollständigen Namen, Geb.-Datum, Adresse, Mobilnummer und gewünschten Zweitimpfungstermin angeben. Bitte auch mitteilen, falls wegen vorangegangener Coronainfektion nur eine Impfung erforderlich ist.

Nach Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail, ob wir Ihnen an den angegebenen Tagen eine Impfung anbieten können, abhängig von der Anzahl des verfügbaren Impfstoffes, und von den eingehenden Anfragen. In unserer Antwort-E-Mail erhalten Sie auch eine Anfahrtsbeschreibung und die Uhrzeit des Impftermins.

Wir hoffen, mit unserem Impf-Angebot zu einer flächendeckenden Immunisierung gegen das Coronavirus beizutragen, und würden uns über Ihr reges Interesse und eine Anmeldung sehr freuen!

Flyer mit Anfahrtsbeschreibung

22.02.2021 | Neuer Kardio-CT-Scanner

Der Somatom Definition AS+ vereint als erster CT-Scanner dynamische Komponenten wie das bewegliche adaptive Dosisschild, einen Scanbereich von bis zu 200 cm und eine 78-cm-Gantryöffnung. Seine für ein CT-System mit einer Röntgenröhre unübertroffen hohe zeitliche Auflösung von bis zu 150 ms - kombiniert mit bis zu 128 aufgenommenen Schichten pro Rotation - ermöglicht eine gestochen scharfe Darstellung selbst feinster anatomischer Details des Herzens ohne Bewegungsartefakte.

Ein herausragendes Merkmal ist die so genannte adaptive 4D-Spirale, ein neuer Scan-Modus des Somatom Definition AS+. Diese Spirale macht es möglich, dass durch kontinuierliche Bewegung des Patiententisches ein größerer Scanbereich erfasst wird und das komplette Herz auch funktionell untersucht werden kann. Durch die Verwendung der iterativen Rekonstruktionstechnik SAFIRE kann die verwendete Strahlendosis bei unverändert hoher Bildqualität um 30-40% gesenkt werden. Zusätzlich unterstützt wird dies durch den weltweit ersten Stellar-Detektor in diesem Gerät, der die Strahlendosis um weitere ca. 10% senken kann.

Mit seinem adaptiven Dosisschild vermeidet das Somatom Definition AS+ bei allen Untersuchungen unnötige Röntgenstrahlung. Bisher hat die Zunahme der Detektorgröße zu einer steigenden Strahlendosis geführt - sowohl vor als auch hinter dem diagnostisch relevanten Scanbereich. Der einzigartige adaptive Dosisschild von Siemens blockiert dagegen unnötige Strahlung. Dadurch wird sichergestellt, dass der Patient nur der diagnostisch relevanten Dosis ausgesetzt wird.

27.03.2020 | Raumluft-Filter

Neben dem Tragen von Mund-Nasen-Schutzmasken, anderer Schutzkleidung und der konsequenzen Hände- und Flächen-Desinfektion ist das regelmäßige Lüften eine gute Möglichkeit, die Raumluft von Viren-haltigen Aerosolen zu befreien.

Leider ist dieses Lüften nicht in allen Räumen möglich. Wir haben daher für die betroffenen Räume Hochleitungs-Luftfilter angeschafft, die nach EN 1822-1:2009 in die Filter-Klasse HEPA H14 eingestuft sind. Damit sind sie in der Lage, die Virenlast in der Raumluft deutlich zu reduzieren.

Diese Filter sind eine gute Ergänzung unseres Corona-Hygiene-Konzepts, mit dem wir einen bestmöglichen Infektionsschutz anstreben, sowohl für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch für unsere Patientinnen und Patienten.

27.03.2020 | Schutzmittel-Manufaktur in der Radiologie Rhein-Neckar

Auch in unserer Praxis ist der Lieferengpass für persönliche Schutzausrüstung ein tägliches Problem. In unserem Team wurden ungeahnte kreative Basteltalente entdeckt, sodass wir mittlerweile täglich Mund-Nasenschutz-Masken, Einmal-Schutzkittel und auch schicke Gesichtsvisiere produzieren.

Wir sind damit sogar schon in die Zeitung gekommen: Bericht der Rhein-Neckar-Zeitung

Standort Schwetzingen

Radiologie im Ärztehaus der GRN-Klinik
Bodelschwinghstraße 10
68723 Schwetzingen
Tel. 06202 / 978787

Standort Heidelberg

Radiologie Grüne Meile
Grüne Meile 52
69115 Heidelberg-Bahnstadt
Tel. 06221 / 426 1426